Aktuelles

Valentin Grundschule aktuell

Liebe Eltern,

wie von der Hessischen Landesregierung beschlossen, beginnt der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 voraussichtlich am kommenden Montag, 18.05.2020.

Der Unterricht für die Klassen 1 – 3 startet ab dem 02.06.2020.

1. Präsenzunterricht

Es handelt sich bei der Aufnahme des Schulbetriebs um einen tageweise stattfindenden Präsenzunterricht in Lerngruppen. Diese Lerngruppen wurden durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer eingeteilt, um die vorgegebenen Abstandsregelungen und Hygienevorschriften im Klassenraum einhalten zu können.

Ab dem 02.06.2020 werden alle Gruppen 6 Stunden pro Woche beschult. An den übrigen Tagen gilt wie bisher das Home-Schooling.

Ein Tausch von Lerngruppen oder Präsenztagen ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Die tageweise stattfindende Beschulung erfolgt schwerpunktmäßig in den Fächern Deutsch, Mathematik (Englisch, Sachunterricht).

Unsere Schule ist ab 7.45 Uhr geöffnet. Wir bitten Sie, Ihre Kinder pünktlich zu schicken. Sie sollen sich sofort in den ihnen zugewiesenen Klassenraum begeben, um Ansammlungen zu vermeiden. Die Beförderung der Buskinder (auch für die Klassen 3 und 4) ist geregelt. Bitte beachten Sie, dass für den Bustransport ein Mund-Nase-Schutz zwingend vorgeschrieben ist.

2. Hygieneplan

Die Hygiene- und Verhaltensregeln finden Sie in unserem schuleigenen Hygieneplan zum Download. Wir bitten Sie, wie darin beschrieben, Ihre Kinder zum Tragen von Alltagsmasken anzuhalten, da diese in bestimmten Spiel- und Lernsituationen vorgeschrieben sind.

Bitte beachten Sie, dass wir für den Präsenzunterricht innerhalb der Schule und auf dem Schulgelände strenge Hygiene- und Abstandsregeln getroffen haben. Diese werden mit Ihren Kindern in der Schule ausführlich besprochen. Wir bitten Sie, auch zuhause mit Ihren Kindern die Notwendigkeit dieser Regeln und deren Umsetzung zu besprechen und zu üben.

Sollte Ihr Kind Krankheitssymptome aufweisen, muss es auf jeden Fall zuhause bleiben. Sollten in der Schule erste Krankheitssymptome auftreten, werden wir Sie informieren und zur umgehenden Abholung Ihres Kindes bestellen.

3. Notbetreuung

Wie bisher haben Eltern und Erziehungsberechtigte, die in systemrelevanten Berufen tätig sind, einen Anspruch auf eine Notbetreuung in der Schule. Wir weisen darauf hin, dass die Gruppengröße beschränkt ist. Deshalb bitten wir Sie ausdrücklich, die Nutzung der Notbetreuung von Ihren Arbeitszeiten / Schichten abhängig zu machen und dieses Angebot nur zu nutzen, wenn es unabdingbar ist. Dies geschieht auch zum Wohle Ihrer Kinder und unserer Mitarbeiter.

Mit Beginn des Präsenzunterrichts ist es erforderlich, die Notbetreuung neu zu organisieren. Deshalb bitten wir Sie, uns spätestens bis zum 20.05.2020 Ihren tatsächlichen Betreuungsbedarf mitzuteilen.
Die Umsetzung der Vorgaben für den Schulbetrieb bis zu den Sommerferien verlangt allen Beteiligten enorm viel ab. So bitten wir Sie um Verständnis, dass in den verbleibenden Wochen strenge und für alle gültige Regeln und Abmachungen gelten müssen.

Kinder, die sich nicht an die Regelungen halten, werden konsequent vom Präsenzunterricht und der Notbetreuung ausgeschlossen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie auch weiterhin gesund und zuversichtlich durch diese komplizierten Zeiten kommen. 

Mit freundlichen Grüßen

Ute Schmidt-Frey, Schulleiterin                               Heike Hillbricht-Wetekam, Konrektorin

Unsere Schule erreichen Sie telefonisch täglich in der Zeit von 8.00 – 12.00 Uhr

Schulschließung

Liebe Eltern der Valentin Grundschule!

ab Montag, 16.03.2020, bis vorerst Sonntag, 19.04.2020 (Ende der Osterferien), bleibt unsere Schule geschlossen.

Wir bitten Sie von persönlichen Vorsprachen abzusehen. Sie erreichen uns telefonisch täglich von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Die Anmeldungen für die Notfallbetreuung erbitten wir per Email.

Eine Notfallbetreuung für Kinder ist ausschließlich dann vorgesehen, wenn  Erziehungsberechtigte oder der/die allein Erziehungsberechtigte zu den folgenden Berufsgruppen gehören:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich von Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Eine detaillierte Übersicht der Berufsgruppen findet sich auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums.

Die Kinder, deren Eltern zu den oben genannten Berufsgruppen gehören, werden im Notfall zu den individuell abgesprochenen Zeiten betreut. Bitte beachten Sie, dass es kein Mittagessen gibt!

Achtung: Diese Ausnahmen gelten nicht, wenn Ihr Kind

–     Krankheitssymptome aufweist

–     in Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind

–     sich in den 14 Tagen vor Inkrafttreten dieser Verordnung oder danach in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem SARS-CoV-2 Virus aufgehalten hat und noch keine 14 Tage seit der Rückkehr vergangen sind.

Bitte beachten Sie unbedingt die Hygienevorschriften sowie nach Möglichkeit das Einschränken der sozialen Kontakte für sich selbst und Ihre Kinder.

Elternabende sowie eintägige und mehrtägige Klassenfahrten fallen bis zum Endes Schuljahres aus. Das bereits überwiesene Geld wird zurückgezahlt.

Die Schulanmeldung der Schulanfänger 2021/2022 wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Die Lehrer werden Sie am Montag informieren, welche Lernaufgaben zu bearbeiten sind, um den Unterrichtsausfall der 3 Schulwochen zu minimieren. Wir möchten Sie bitten diese Aufgaben mit den Kindern zu lösen.

 

 

Wir freuen uns schon jetzt auf ein gesundes Wiedersehen!

Bleiben Sie gesund, das wünschen Ihnen

Schulleitung und Kollegium der Valentin Grundschule Helsen/Landau

Aktuell

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Für die reibungslose und unaufgeregte Abwicklung der Schulorganisation am letzten Schultag vor den Zwangsferien sagen wir allen Eltern und Kindern herzlichen Dank.

Danke auch, dass Sie mit der Inanspruchnahme der Notfallbetreuung verantwortungsvoll umgehen. Wir sind uns bewusst, dass das für viele Eltern eine große Herausforderung ist. Aber nur so können wir helfen, die Pandemie in den Griff zu bekommen. Die derzeitigen Betreuungsgruppen finden unter besonderen Bedingungen statt. Sie verstehen sich nicht als Spiel- oder Sportgruppen, da die Beschäftigungsangebote in der Schule nur eingeschränkt nutzbar sind und das Betreuungspersonal besondere Hygienevorschriften einhält, um Ihr Kind und sich zu schützen.

Wir wünschen Ihnen, dass Ihre Kinder und Sie gesund bleiben, und wir uns bald wiedersehen!

Die Lehrerinnen und Lehrer der Valentin Grundschule

Geeignete Lernplattformen und Apps

Anton Lern App ( Hier sind alle Klassen unserer Schule registriert)

Online Übungen des Mildenberger Verlags (für PC und Laptop)

Tägliche Sportstunde mit Alba Berlin

Mauswiesel-Hessen

grundschul-blog.de

Tabula rasa im Hochbeet

Leckere Sandwiches, garniert mit Salaten, Radieschen und Kräutern aus dem eigenen Schulgarten, gab es für alle Kinder in der letzten Schulwoche.

Die kleinen Leute von Swabedoo

Die Schauspieler und Schauspielerinnen unserer Theater AG entführten unter Anleitung von Nadin Gering ihre Zuschauer in das Dorf Swabedoo. Hier leben friedliche Menschen, die Swabedoodahs. Wenn sie sich treffen, schenken sie sich warme, weiche Pelzchen. Ein missgünstiger Kobold sät Missgunst und Habgier. Als er aber merkt, was er angerichtet hat, will er seinen Schaden wieder gutmachen, was ihm am Ende auch gelingt.

Waldeck-Frankenberg blüht auf

Unsere Schule hat sich mit den Klassen 1 und 2 an der Aktion „Waldeck Frankenberg blüht auf“ beteiligt. Gemeinsam mit den Helser Landwirten Herrn Oehl und Herrn Neumann haben die Kinder Blühstreifen auf einem Acker im Luisental angelegt. So sollen für Bienen, Hummeln und andere Insekten Lebensräume geschaffen werden. Alle Kinder erhielten für ihren heimischen Garten außerdem eine eigene Blühmischung. Bleibt zu hoffen, dass wir in diesem Jahr ein Blütenmeer im Sommer bewundern können. Wegen der anhaltenden Trockenheit im vergangenen Jahr, war unsere 1. Aussaat leider vertrocknet.

Aufruhr im Märchenwald

Die Kinder der Theater-AG erfreuten ihr großes und kleines Publikum mit ihrem neu inszenierten Stück „Sei kein Frosch“, dass zwar im Märchenland spielte, aber viele Bezüge zur Realität hatte.

Als Fremder hat man es auch im Märchen nicht immer leicht. Der Froschkönig findet es jedenfalls sehr verdächtig, dass da zwei Störche im Wald auftauchen. Während Rotkäppchen die beiden völlig harmlos findet, will er nicht glauben, dass die zwei tatsächlich ein verzauberter Kalif und sein Großwesir sind. So etwas gibt es doch gar nicht bei den Brüdern Grimm.

Außerdem findet er das Rotkäppchen viel zu vertrauensselig, – sie würde ja sogar auf eine Freundschaftsanzeige des Wolfes, der ihre Seite „zum Anbeißen“ findet, antworten. Auch als die sieben Zwerge ihn bitten, eine kleine Eule vorübergehend in seinem großen Schloss wohnen zu lassen, lehnt er erst einmal ab. Schließlich ist das ja sein Schloss, auch wenn es gerade leer steht …

Handball-Aktionstag

Alle Dritt- und Viertklässler beider Standorte der Valentin-Grundschule hatten im Verlauf eines Vormittags Gelegenheit, an einem Handball-Schnuppertraining der HSG Twistetal in Kooperation mit der AOK teilzunehmen.

Aktive Spieler der HSG, Gideon Al-Jannedy, Marc Krouhs, Patrick Paul und Tilo Schmidt, zeigten den Kindern Spiele und Übungen rund um den Handball. Begeistert waren die Mädchen und Jungen bei der Sache und konnten zum Abschluss bereits ein erstes kleines Handballspiel absolvieren. Als jedes Kind am Ende eine Urkunde zur Belohnung sowie ein T-Shirt geschenkt bekam, war die Freude groß.

Der von der AOK unterstützte Handball-Grundschulaktionstag ist ein Handball-Projekttag, der an Grundschulen in ganz Deutschland auf Basis einer Kooperation mit den lokalen Vereinen und Handball-Landesverbänden durchgeführt wird. Die Kinder sollen durch ein Handballtraining Einblick in und Begeisterung für die Sportart Handball bekommen. Dieser Aktionstag kann als Basis für eine regelmäßige und dauerhafte Kooperation von Schule und Verein dienen.

So sind auch interessierte Schüler/innen eingeladen, am weiteren Training der HSG für 9-10jährige Kinder dienstags zwischen 17.00 -18.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Twiste teilzunehmen.

"Wieder kommen wir zusammen"

Trotz Wind und Nieselregen fanden sich am 1. Adventssonntag auf dem Kirchplatz in Bad Arolsen 60 Mädchen und Jungen der Valentin-Grundschule ein, um auf der Bühne des Weihnachtsmarktes zu singen.

Unter der Leitung ihrer Musiklehrerin, Anja Senft, versetzte der Schulchor die zahlreichen Zuschauer mit seinen fröhlichen und besinnlichen Liedern in weihnachtliche Stimmung.

Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön!

Es hat Spaß gemacht, dabei zu sein.

Bundesweiter Vorlesetag 2018

Am 16.11.2018 fand der diesjährige bundesweite Vorlesetag  – eine Initiative der Stiftung Lesen, DIE Zeit und Deutsche Bahn Stiftung – statt. Die Valentin-Grundschule beteiligte sich an diesem Aktionstag mit unterschiedlichen Projekten rund um das Vorlesen. Ein besonderes Dankeschön gilt unseren Unterstützern Frau Isenberg, Frau Iske, Frau Jaschko-Werner, Frau Papendick und Herrn Schäfer. Mit ihrer spannenden und unterhaltsamen Auswahl an Vorlesebüchern zogen sie die Kinder in ihren Bann.

Unser Schulfest

Am Freitag, den 21. September 2018 feierten wir ein großes Schulfest mit vielen Gästen, weil:

  1. Unsere Schule ist fertig!
  2. Unsere Schule trägt einen neuen Namen und heißt jetzt „Valentin-Grundschule“!

Es gab ganz viele Kuchen und leckere Bratwürstchen. Leider war es windig und es regnete. Deshalb wurde die Feier zur Namensgebung und alle Spiele in die Turnhalle verlegt. Man konnte einen echten Krankenwagen besichtigen und auf einer riesigen Hüpfburg turnen. Es war ein cooler Tag!    ( von Anna)

Lions helfen beim Schulfest

Die Mitglieder des Bad Arolser Lions- Clubs ließen sich nicht vom stürmischen Wetter bei unserem Schulfest abhalten, unsere Gäste mit Gegrilltem zu versorgen. Auf Anregung von Tino Hentrich verkauften sie auf dem Schulhof Würstchen. Der Erlös wurde nun übergeben und soll für  die Anschaffung von Büchern für die Schülerbücherei an beiden Standorten verwendet werden. Wir sagen ganz herzlichen Dank!

Das Foto wurde uns freundlicherweise von der WLZ zur Verfügung gestellt.

Die Stadtschreiberin zu Besuch

Viel Spaß beim gemeinsamen Hören, Spielen mit Wörtern und Schreiben eigener Geschichten hatten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4 mit Friederike Kenneweg. Sie war zwei Monate zu Gast in Bad Arolsen.

Die Welt zu Gast in der Valentin-Grundschule

Noch vor dem Start der Fußballweltmeisterschaft in Russland wurde die WM an der Valentin-Grundschule angepfiffen. Voller Elan fanden sich alle Schülerinnen und Schüler zu gemischten Teams der auch in Russland teilnehmenden Länder zusammen. Unterstützt von den erfahrenen Jugendfußballtrainern Hagen Marquard und Mario Eichler wurde auf dem Sportplatz Helsen trainiert. Nebenbei wurden Ländertrikots gestaltet, Vuvuzelas, Rasseln und andere Krachmacher hergestellt und Fangesänge eingeübt. Höhepunkt war das Turnier im Landauer Wattertal-Stadion. Besonders erfreut zeigte sich die Schulgemeinde über die faire Spielweise aller Teilnehmer. In spannenden Spielen, die mehrfach in dramatischen Elfmeterschießen entschieden wurden, konnten sich im Jahrgang 1/2 Portugal und in den Klassen 3/4 Polen durchsetzen.

Kids for nature 2018

Die dritte Klasse unserer Schule nahm in diesem Jahr am Wettbewerb der Energie Waldeck-Frankenberg „Kids for Nature“ teil. Mit der freundlichen Unterstützung eines Vaters wurde der Boden hinter dem Schulhof für eine Wildblumenwiese vorbereitet. Die Kinder befreiten das Blumenbeet von Unkraut, säten aus und beobachteten das Wachstum der Pflanzen. Sie bauten Insektenhotels und erforschten die Entwicklung von Schmetterlingen.

Mit dem Preisgeld werden wir im nächsten Frühjahr unser „Grünes Klassenzimmer“ verschönern.

Floorballtag

Im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“, nahm die Valentin- Grundschule erstmals am Floorballtag für Grundschulen teil.

Die Schulmannschaft setzte sich aus Kindern beider Standorte zusammen. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen verlebten die Kinder einen spannungsgeladenen und ereignisreichen Tag in Korbach.

Auch wenn es am Ende nicht ganz für einen der vorderen Plätze reichte, so war das Team einstimmig der Meinung „Es hat riesigen Spaß gemacht. Wir kommen wieder!“

Wir sagen Danke!

Allen Besuchern und tatkräftigen Helfern unseres Weihnachtsbasars ein herzliches Dankeschön für die großzügigen Spenden und die tatkräftige Hilfe. Die Kinder freuen sich über die vom Erlös angeschafften Legokisten!

Neue Kletterwand

Endlich ist die neue Kletterwand fertig! Sie wurde begeistert von den Kindern der 1b in Betrieb genommen und für gut befunden.

Projektwoche

„Hämmern, schneidern, basteln überall im Haus…“ war das Motto unserer diesjährigen Projekttage.

Für eine Woche verwandelten sich alle Klassenräume der Valentin-Grundschule in vorweihnachtliche Werkstätten und Backstuben. Unter der Einleitung der Lehrer/innen, Praktikantinnen und der dankenswerter Mithilfe fleißiger Eltern wurde von allen Kindern der Klassen 1 – 4 gebacken, geklebt, gemalt, geschnitten und genäht. Alle „Weihnachtswichtel“ waren hoch motiviert, sollten doch die angefertigten Kunstwerke und Leckereien auf dem abschließenden Weihnachtsbasar zahlreiche Käufer finden. Das Resultat am Ende der Woche ließ sich sehen! Den verführerischen Verkaufständen konnte zur Freude aller kein Besucher widerstehen.

Pädagogischer Tag 30.10.2017

Im Mittelpunkt unseres diesjährigen pädagogischen Tages stand die Erarbeitung von Erziehungsvereinbarungen. Im hessischen Schulgesetz ist ein gemeinsamer Erziehungs-auftrag von Eltern und Schule fest verankert (§ 100 Abs. 2). Dieser kann sich in Erziehungsvereinbarungen wiederfinden, in denen Verhaltensweisen und Ziele formuliert werden, die zukünftig als Grundlage für das Zusammenleben an unserer Schule gelten sollen.

Durch das Formulieren von Erziehungsvereinbarungen unter Mitwirkung von Lehrern, Kindern und Eltern, wird das Schulmotto: „Meine Schule ist unsere Schule“ konkret erfahrbar. In Arbeitsgruppen wurden die Vereinbarungen gemeinsam diskutiert und in Beziehung zueinander gesetzt.

Erste Arbeitsergebnisse

Wir versprechen uns durch diese demokratische Gestaltung, dass sich alle Parteien im Erziehungsprozess wiederfinden und sich zu bestimmten Aufgaben und Verhaltensregeln verpflichten. Auf diesem Weg können Erwartungen, Ziele und Wünsche von Schülerinnen und Schülern, Lehrern und Eltern gleichberechtigt diskutiert und zielgerichtet aufeinander abgestimmt werden. Die Erziehungsvereinbarungen sollen allen an unserer Schule Lernenden und Arbeitenden eine Orientierung und Hilfe sein, die gemeinsam erarbeiteten grundsätzlichen Ziele im Auge zu behalten.

Den Vormittag gestaltete Herr Christoph Nolte, Ergotherapeut zu dem Thema „Umgang mit schwierigen Jungs“. Außer dem Kollegium nahmen an diesem Teil des pädagogischen Tages auch die Kollegin und der Kollege des zuständigen BFZ, die Schulelternbeiratsvorsitzende, die Leiterin der Betreuungsgruppe sowie die Praktikantinnen teil.

Kirchenprojekttag am 26.09.2017

Eine schöne Tradition zum Schulanfang:

Der Kirchenprojekttag gemeinsam mit der Karl- Preising-Schule, als ein Baustein gelebter Inklusion und Kooperation. Dieser Tag stand in diesem Jahr unter dem Motto:

„Erntedank – wisst ihr wie es aussehen würde ohne Regen?“

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern sowie den Kolleginnen und Kollegen der KPS gestalteten die Kinder der 2. und 3. Klassen phantasievoll einen Erntedankgottesdienst unter der Leitung von Frau Dittmann-Mékidèche.

Skipping Hearts am 19.09.2017

Das Team von „Skipping Hearts“ machte auch in diesem Jahr an der Valentin- Grundschule Station:

Unter sachkundiger Anleitung ist das Team der Deutschen Herzstiftung seit vielen Jahren in Schulen unterwegs, um das Seilspringen als einfache und altbewährte Bewegungsform den Kindern wieder näher zu bringen. So trainierten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen ihre Ausdauer, ihre Koordination und mit Hilfe aktueller Musik auch ihr Rhythmusgefühl. Im Anschluss an diese Übungsstunde führten sie mit viel Freude ihre neuesten Springseilübungen den anderen Mitschülern vor.

Die Grundschule Helsen bekommt einen neuen Namen

Die Gremien der Grundschule Helsen haben am 24.04.2017 einstimmig beschlossen die Grundschule Helsen in „Valentin-Grundschule“ umzubenennen. Dieser Antrag wurde durch den Schulträger genehmigt.
Johann Christian Friedrich Valentin (1752-1816) war als Hofbildhauer tätig und stammte aus Helsen. Er war an der Ausstattung des Schlosses in Bad Pyrmont beteiligt und wirkte ab 1780 in Bad Arolsen. Zu sehen sind seine Arbeiten (Skulpturen auf dem Alten Friedhof und Kunstschnitzereien im Schreiberschen Haus) in Bad Arolsen.

Valentin gilt als Lehrer Christian-Daniel Rauchs. Der Name „Valentin-Grundschule“ steht somit in der Tradition der Arolser Schulen, der Christian-Rauch Schule, der Kaulbach-Schule, und der Nicolai-Schule.